Neues Startzeitsystem für die Mittwochsregatta Wismar Bucht

Die Mittwochsregatta Wismar Bucht findet nun seit 2001 statt und es wurde Zeit etwas neues zu probieren. Deshalb starten wir seit 2003 nach einem angepassten System mit dem Ziel die Chancen auf einen Sieg für jeden zu erhöhen.

Wie das gehen soll? - Eigentlich gar nicht so schwierig. Man bestraft die Sieger und belohnt die "Verlierer"!

Bestrafung in diesem Zusammenhang, soll eine Startzeitänderung sein.
Das bedeutet wer gewinnt startet beim nächsten mal später und wer nicht unter den ersten 4 Booten ist, eine Minute früher.

Die Startzeiten werden wie folgt geändert:
1. Platz : neue Startzeit = alte Startzeit + 3 Minuten
2. Platz : neue Startzeit = alte Startzeit + 2 Minuten
3. Platz : neue Startzeit = alte Startzeit + 1 Minute
4. Platz : neue Startzeit = alte Startzeit + 0 Minute

Allen anderen Teilnehmern (5.- letzter Platz), die die Regatta ordnungsgemäß beendet haben, wird eine Minute gut geschrieben, also ist die neue Startzeit = alte Startzeit -1 Minute.

Für Teilnehmer die disqualifiziert werden ändert sich die Startzeit nicht.
Yachten die die Regatta nicht ordnungsgemäß beendet haben, bekommen die Gutschrift, wenn sie wenigstens bis zur Tonne 22 gesegelt sind, bzw bei Bahnverkürzung bis zur Tonne Kirchsee 1.

Die neue Startzeit der Yacht gilt dann bis zur nächsten Teilnahme an der Regatta, wo sich anschließend die Startzeit wieder nach dem beschriebenen System ändert.

Damit die Skipper immer über ihre aktuelle Startzeit informiert sind, ist das Auswertungssystem in der Lage nach Eingabe der jeweiligen Ergebnisse die aktuelle Startzeit per Email und SMS an die Skipper zu senden.

Deshalb möchte ich euch bitten, mir eure Handynummer (und wenn vorhanden Email-Adresse) mitzuteilen.
Schickt mir dazu entweder eine Email an die Adresse auswertung@mrwb.de oder nutzt das Kontaktformular.

Ich wünsche euch allen eine gute Saison 2015 und viel Erfolg auf allen (Regatta)Bahnen.